Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.09.2003 / Ansichten / Seite 3

Friedensbewegung in Südkorea: Keine Chance für Provokateure?

Choi Yung-chan ist Vorstandsmitglied von Da-Hamkke (Alle Zusammen), Jugendorganisation der Demokratischen Arbeiterpartei Südkoreas

Wolfgang Pomrehn

F: In Südkorea gibt es einen Aufschwung der Friedensbewegung. Was sind die Ursachen?

Nachdem im Juni letzten Jahres zwei Mädchen von einem Fahrzeug der US-Armee überfahren und getötet worden waren, hatte es einen Aufschrei der Empörung gegeben. Die verstärkte sich noch, als ein US-Gericht die verantwortlichen Soldaten freisprach. Vor allem unter jungen Leuten führte das zu einer richtigen Massenbewegung, die die Bestrafung und eine Revision des Stationierungsabkommens forderte. Das Abkommen entzieht US-Soldaten der koreanischen Gerichtsbarkeit. Außer der Rechten haben sich nahezu alle Gruppen und Religionen an den Protesten beteiligt.

Als dann der Aufmarsch gegen den Irak begann, haben wir uns an den internationalen Mobilisierungen beteiligt und versucht, den Zusammenhang zwischen unseren Problemen und der weltweiten Friedensbewegung zu zeigen. Auf mehreren Demonstrationen gegen den Irak-Krieg konnten wir zirka 5000 Leute auf die Straße bringen, was...



Artikel-Länge: 4057 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €