3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.09.2003 / Feuilleton / Seite 12

On Alphabet Street

Zwischen Biografie und Sekundärtheorie: Zu Antonio Negris »Rückkehr«

Marek Lantz

Es ist schon geraume Zeit her, daß in der Linken Bewegung herrschte. Wann das genau zum letzten Mal so richtig der Fall gewesen sein soll, da gehen die Meinungen – surprise, surprise – auseinander. Spätestens irgendwann in der ersten Hälfte der achtziger Jahre, so die verbreiteteste Einschätzung westeuropäischer Chronisten, wurde es immer weniger am bewegungslinken Rand.

Nach ausgiebiger Pause taucht das Theorem erst in den letzten Jahren in Gestalt der sogenannten globalisierungskritischen Bewegung wieder verstärkt in politiktheoretischen Debatten auf. Einer, der viel auf diese neue Bewegung hält, ist der italienische Aktivist und Theoretiker Antonio Negri. Eine Bewegung skizziert er wie folgt: »Eher ein Kurs, ein gemeinsamer Weg, den ein großer Teil einer Generation einschlägt.« Also ein hochkomplexes, vielgliedriges und keineswegs kohärentes Ensemble, das im Gesellschaftlichen wirkt. Für die siebziger Jahre, die Negri in der ziemlich munteren itali...

Artikel-Länge: 6476 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €