Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
18.09.2003 / Ansichten / Seite 2

Europäische Hochschulpolitik: Bildung nach Verwertbarkeit?

Martin Dolzer ist wissenschaftspolitischer Referent im AStA der Hochschule für Politik und Wirtschaft (HWP) in Hamburg und Mitglied der »Chile Gruppe«, einer bundesweiten Assoziation linker Studierendenvertretungen.

Ralf Wurzbacher

F: Was ist gegen eine Internationalisierung der Hochschulen und grenzüberschreitende Mobilität von Studierenden einzuwenden?

Es geht nicht um eine Internationalisierung, sondern Europäisierung der Wissenschaftsabläufe unter der Maßgabe von Standortkonkurrenz und wirtschaftlicher Verwertbarkeit der Individuen. Die Bologna-Deklaration basiert maßgeblich auf Papieren des European Round Table of Industrialists (ERT), einem Lobbyverband der 47 größten Unternehmen in Europa. Im Mittelpunkt des Bologna-Prozesses stehen deshalb die Schaffung vergleichbarer Studienabschlüsse, die Einführung eines Kreditpunktesystems und die Gewährleistung größerer Mobilität – alles mit dem Ziel einer Stärkung der Festung Europa.

F: Forderungen nach Selektion und Demokratieabbau findet man in der Bologna-Erklärung nicht. Auf einer Ministertagung zur sozialen Dimension ...



Artikel-Länge: 2670 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €