1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.03.2021 / Medien / Seite 15

Al-Dschasira auf Rechtskurs

Sender will in den USA mit Plattform Rightly konservative Stimmen stärken

Gerrit Hoekman

Die vom Emirat Katar finanzierte panarabische Fernsehstation Al-Dschasira startet in den USA eine digitale Plattform. Gerichtet ist das Angebot an konservative Amerikaner, die ihre Meinung in den Mainstreammedien nicht wiederfinden. Der sinnige Name: Rightly (richtig). Mit Scott Norvell holt sich der Sender einen Kenner des Metiers an Bord.

Rightly will »die rassische, kulturelle und generationsübergreifende Vielfalt der Mitte-rechts-Politik in den USA« genauer widerspiegeln als »die existierenden Publikationen«, zitiert die britische Tageszeitung The Guardian am 24. Februar online aus einer Pressemitteilung von Norvell. Diese Ansichten sind seiner Meinung nach in den Mainstreammedien unterrepräsentiert. »Der amerikanische Konservativismus ist nie monolithisch gewesen«, so Norvell. »Wir wollen neue Amerikaner, junge Amerikaner und farbige Amerikaner zusammenbringen und konservative Ideen präsentieren, die Barrieren überwinden«, heißt es in der Pressemittei...

Artikel-Länge: 3353 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €