jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
09.03.2021 / Ausland / Seite 6

Klare Prioritäten

London verschärft Gangart gegen »illegale Einwanderer« sowie deren Helfer. Fachkräfte sollen hingegen einreisen können

Christian Bunke, Manchester

Wer der Wirtschaft und dem Gesundheitswesen nutzt, hat relativ gute Chancen, nach Großbritannien einreisen zu können. Wer hingegen als Flüchtling per Schlauchboot über den Ärmelkanal auf die Insel gelangen möchte, hat schlechte Karten. Was bereits in der Vergangenheit galt, dürfte in Zukunft noch mehr gelten. Das geht aus verschiedenen, in den vergangenen Tagen vom britischen Innenministerium angekündigten Maßnahmen und Gesetzesinitiativen hervor.

Anfang vergangener Woche berichtete die den regierenden Konservativen nahestehende Tageszeitung The Times über einen Vorstoß von Innenministerin Priti Patel, nach dem für sogenannte Schleuser bald lebenslange Haft als Höchststrafe möglich sein könnte. Schon jetzt droht Menschen, die Geflüchteten bei der »illegalen Einreise« nach Großbritannien helfen, eine 14jährige Gefängnisstrafe. Die Times zitierte einen Sprecher des Innenministeriums mit den Worten, die geplanten Verschärfungen sollten »in den kommenden Woch...

Artikel-Länge: 4046 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €