Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
09.03.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Israel ohne Netanjahu?

Vierte Wahl in zwei Jahren: Minimalbündnis zur Ablösung des Premierministers theoretisch möglich

Knut Mellenthin

Die letzte Parlamentswahl liegt gerade einmal zwölf Monate zurück. Aber am 23. März ist es schon wieder so weit: Zum vierten Mal innerhalb von knapp zwei Jahren sind 6,45 Millionen Israelis aufgerufen, über die Zusammensetzung der nächsten Knesset und damit vielleicht auch über die Bildung einer neuen Regierung zu entscheiden. Alle Umfragen und Prognosen deuten jedoch darauf hin, dass es auch diesmal keine Konstellation für eine stabile Koalition geben wird. Daher könnte noch im Laufe dieses Jahres ein weiterer Wahlgang nötig werden.

Sicher scheint lediglich, dass der Koalitionspartner des seit März 2009 ununterbrochen amtierenden Premierministers Benjamin Netanjahu kurz vor dem Ende seiner politischen Laufbahn steht. Der ehemalige Generalstabschef der israelischen Streitkräfte, Benjamin Gantz, muss sogar befürchten, dass die von ihm geführte Partei »Blau-Weiß« diesmal an der Sperrklausel von 3,25 Prozent scheitern könnte und im nächsten Parlament nicht me...

Artikel-Länge: 7632 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €