jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
16.09.2003 / Ansichten / Seite 2

BRD-Kulturboykott gegen Kuba: Deutsche Verlage trotzdem zur Buchmesse?

jW fragte Reinhard Thiele, Sprecher des neu gegründeten »Büro Buchmesse Havanna 2004«

Harald Neuber

* Das »Büro Buchmesse Havanna 2004« organisiert die Teilnahme deutscher Verlage an der »Internationalen Buchmesse von Havanna« (FILH). Obwohl die BRD auf der Veranstaltung Ehrengast ist, hat das Auswärtige Amt die Teilnahme vor wenigen Wochen offiziell abgesagt.


F: Bedeutet die Entscheidung des deutschen Außenministeriums das Ende dieser international renommierten Kulturveranstaltung?

Keinesfalls. Die Organisatoren erwarten Verlage aus mehr als 30 Ländern. Hinzu kommt, daß diese Messe im Leseland Kuba unter dem Motto »Lesen bedeutet sich entwickeln« als ein Volksfest der Literatur konzipiert ist. Im vergangenen Februar haben dreieinhalb Millionen Kubanerinnen und Kubaner die Buchmesse besuchen können, denn sie wurde, nach der eigentlichen Messe in Havanna, in allen Provinzen der Insel präsentiert. Das ist auch im Februar 2004 wieder geplant.

F: Wie haben die Organisatoren in Havanna auf die Entscheidung der deutschen Regierung reagiert?

N...








Artikel-Länge: 4121 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €