Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.03.2021 / Feuilleton / Seite 10

Die ganze Gegenwart

Von Krise zu Krise: Die Retrospektive der Phantom-Berlinale passt bestens zu unserer Zeit

Peer Schmitt

Selbstverständlich ist auch die diesjährige Online-Phantom-Berlinale nicht völlig von allen guten Geistern verlassen. Nicht einmal »Hollywood« ist ganz weg.

Die Retrospektive beispielsweise wäre in vollem Ausmaß nichts anderem als genau »Hollywood« gewidmet gewesen. Ironischerweise ist diese Sektion, die nunmehr aus nichts anderem als aus einer Liste mit 27 Filmen besteht (eine Liste anwesender Abwesenheit; ein Phantom, reine Virtualität), genau der Programmteil, der einer allgemeinen Öffentlichkeit zu weiten Teilen ohne größeren Aufwand jederzeit zugänglich ist.

Niemand dürfte allzu große Schwierigkeiten haben, sich beispielsweise »To Be or Not to Be« (Sein oder Nichtsein, Ernst Lubitsch, 1942) in irgendeiner Form zu besorgen. Ob das wirklich der beste Film aller Zeiten ist, weiß ich nicht – genaugenommen ist es nicht einmal mein mir persönlich liebster Ernst-Lubitsch-Film –, aber ich wüsste auch nicht, welchem Film sonst diese Ehre gebühren sollte. Franço...

Artikel-Länge: 5981 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €