5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.09.2003 / Inland / Seite 5

Bomberjacken-Polizist auf Anklagebank

Die Mühlen der Justiz: Die niederschmetternden Erlebnisse der Brüder D. mit Zivilbeamten am Berliner Bahnhof Zoo

Harald Mühle

Bei dem Prozeß vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten dreht sich alles um die Frage, ob der Angeklagte Klaus K. nur den Reißverschluß geöffnet oder ob er ihn auch herausgenommen hat. Seinen Ausweis nämlich, aus der Ärmeltasche seiner Bomberjacke. Der Beschuldigte ist Zivilpolizist und gemeinsam mit Kollegin Gabriele Sch. der uneidlichen Falschaussage beschuldigt.

Drei in Deutschland lebende Brüder, alle Muslime, wollten gemeinsam den Fastenmonat Ramadan begehen. Der älteste Bruder, der in München lebt, traf am 23. Dezember 1999 am Bahnhof Zoo ein. Die beiden jüngeren Brüder waren mit dem Auto zum Bahnhof gefahren, um ihn abzuholen. Als sie zu dritt zum Wagen kamen, stand dort die Zivilpolizistin Sch. Der Mikrobiologe Salem D., nach Aussage seines jüngeren Bruders Husam der Geduldigste von den dreien, bat die Frau, vom Auto wegzugehen. Wie sie berichtete, wollte sie über Funk eine Auskunft über einen möglichen Verdächtigen aus der Drogenszene am Zoo einh...

Artikel-Länge: 3354 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €