jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
12.09.2003 / Inland / Seite 4

Wedel: Was wäre, wenn ...

... der Kanzler IM gewesen war?

Mathias Wedel

Vermutet haben wir es schon lange; seit der Sache mit seiner dritten Cousine hatten wir so ein ungutes Gefühl. Die Männer der beiden anderen Cousinen sollen auch dabeigewesen sein, zumindest waren sie Genossen oder in der Kampfgruppe. Der Kanzler hat es lange geschafft, diese systemtreue Bagage zu ignorieren. Aber »Bild« hat sie ihm unter den Balkon gekarrt. Spätestens damals hätte Markus Wolf sich äußern müssen, wenn er noch Fürsorgepflicht für seine ehemaligen Mitarbeiter empfindet. Ja, hätte er sagen müssen, die dritte Cousine war auf ihn angesetzt, auf das Juso-Großmaul, das im nächtlich toten Bonn »ich will hier rein« gebrüllt hat! Das Cousinchen hat ihm Pulsnitzer Lebkuchen nach Hannover geschickt und eine »Leda mit dem Schwan« aus Meißener Porzellan. Damit war der Kontakt geknüpft.

Jetzt ist viel Rosenholz da, und nun wird uns natürlich manches klar. Noch nie ist eine deutsche Regierung zuvor so schlecht in Washington behandelt worden – vom Kab...

Artikel-Länge: 3218 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €