3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
19.02.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Fusion zum Stahlgiganten geplatzt

Thyssen-Krupp beendet Verhandlung mit britischem Produzenten Liberty Steel

Bernd Müller

Die europäische Stahlsparte von Thyssen-Krupp wird nicht an den britischen Konkurrenten Liberty Steel verkauft. Am Mittwoch abend hat Thyssen-Krupp die Verhandlungen abgebrochen. Zu einer Reihe von komplexen Themen habe es einen engen Austausch gegeben, teilte der Essener Konzern mit. Aber im Ergebnis habe man in wesentlichen Punkten keine gemeinsame Lösung gefunden.

»Es ist gut, dass in Sachen Liberty Steel Klarheit herrscht«, sagte der Bezirksleiter der IG Metall von Nordrhein-Westfalen, Knut Giesler, am Donnerstag gegenüber dpa. Der Vorstand des Konzerns müsse jetzt mit Hochdruck daran arbeiten, den Stahlbereich zukunftsfähig zu machen. Den Beschäftigten sei keine lange Hängepartie mehr zuzumuten. Giesler bekräftigte dabei die Forderung der Gewerkschaft nach staatlichen Hilfen: »Für uns bleibt es dabei: Thyssen-Krupp Steel braucht das Engagement des Staates.« Wie dieses aussehen könnte, ließ er dabei weitgehend offen. Allerdings zeigt...

Artikel-Länge: 2943 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!