75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.09.2003 / Feuilleton / Seite 14

Autonomen-Theorie

Kritik der postmodernen Philosophie (6)

Jürgen Elsässer

In der Neuen Linken wurden die philosophischen Novitäten von Michel Foucault und seinen Jüngern Ende der siebziger Jahre hegemonial, auch wenn sie nur von den wenigsten gelesen wurden. In theoretisch verdünnter Version diffundierten sie durch die Szene und verstärkten ein auch aus anderen Quellen – Naturfetischismus, Esoterik, Schamanismus – gespeistes anti-aufklärerisches Lebensgefühl. So findet sich in dem Buch »Alternativen zum Atomstaat«, das 1979 einen bunten Strauß Autoren vom strammen KB-Mann über den grünen Aktivisten Roland Vogt bis zum Alternativgründer Joseph Huber versammelt, ein Plädoyer für den »neuen Typ« des politisch Handelnden, das an Foucault erinnert, aber im fernöstlichen Kiffer-Slang präsentiert wird: »Religiöse Subkultur, Ökobewegung und neue Linke finden zueinander ... Achtung, Achtung, ein heißer Tip: hier gibt's etwas Neues. Heute ist Premiere. Hier kommt der neue Typ ... Er sieht zu viele Fronten, zu viele Gefahren, zu viele Auf...

Artikel-Länge: 5626 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €