3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
13.02.2021 / Inland / Seite 5

Zum Scheitern verurteilt

Wirecard-Untersuchungsausschuss offenbart Versagen der Aufsichtsbehörden. Kritik an Wirtschaftsprüfern wird lauter

Steffen Stierle

Die Finanzaufsichtsbehörden sind hierzulande offenbar weder willens noch in der Lage, milliardenschwere Betrügereien wie im Fall Wirecard frühzeitig zu erkennen und aufzudecken. Das hat sich am Donnerstag in einer Sitzung des Untersuchungsausschusses im Bundestag einmal mehr gezeigt. Unter Druck geraten war insbesondere der Präsident der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR), Edgar Ernst.

Die DPR verfüge nicht über die erforderliche kriminalistische Expertise, die es gebraucht hätte, um den Bilanzbetrug der mittlerweile insolventen Wirecard AG aufzudecken, so Ernst gegenüber den Abgeordneten. Man könne »die korrekte Abbildung von ausgewählten Geschäftsvorfällen sicherstellen, nicht aber die Existenz von Vermögenswerten nachweisen«. Demnach prüfe man nicht, ob ein vorgelegter Vertrag gefälscht sei, oder ob ein angegebener Kunde überhaupt existiere.

Noch schwieriger sei die Prüfung laut Ernst, wenn wie im Fall Wirecard die Unternehmensleitung und Aus...

Artikel-Länge: 4023 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!