3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.02.2021 / Ausland / Seite 6

Tag des schwarzen Bildschirms

Mehrzahl polnischer Medien protestiert gegen geplante Sondersteuer. 24 Stunden keine Inhalte

Reinhard Lauterbach, Poznan

Der polnische Fernsehsender TVN 24 sendete den ganzen Mittwoch über einen schwarzen Bildschirm mit der Aufschrift: »Hier hätte dein Lieblingsprogramm sein sollen.« Im populären Infosender Tok FM war in Endlosschleife eine mit Grabesstimme vorgetragene Erklärung zu hören. So oder ähnlich sah in Polen – mit Ausnahme des Staatsfernsehens TVP und des staatlichen Radios – am Mittwoch der Großteil der Medienlandschaft aus. Rund 40 private Verlage inhaltlich durchaus unterschiedlicher Couleur hatten sich zu einer gemeinsamen Protestaktion verabredet. Selbst das katholische Wochenblatt Tygodnik Powszechny machte mit, ebenso eine Reihe von Regionalzeitungen.

Anlass des Protests ist die Absicht der Regierungspartei PiS, eine neue Abgabe auf die Werbeeinnahmen der privaten Verlage, Radio- und Fernsehender, Kinos und Internetportale einzuführen. Sie soll zehn Prozent betragen, staatliche Sender sind davon ausgenommen. Das Geld soll angeblich zur einen Hälfte dem Gesun...

Artikel-Länge: 4072 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!