1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.02.2021 / Ausland / Seite 6

Im Schlepptau Washingtons

Kosovo nimmt diplomatische Beziehungen zu Israel auf und stößt auf Ablehnung

Roland Zschächner

Nun gibt es auch den Segen der neuen US-Regierung: Der Sprecher des US-Außenministeriums, Edward Price, hat am Mittwoch (Ortszeit) in Washington Israel und Kosovo dazu gratuliert, diplomatische Beziehungen aufgenommen zu haben. Dieser Schritt sei »historisch«, unterstrich Price und fügte hinzu: »Enge internationale Beziehungen fördern Stabilität, Frieden und Wohlstand. Die USA sind stärker, wenn unsere Partner geeint sind. Die USA werden dem Kosovo auf seinem euroatlantischen Weg zur Seite stehen.«

Am Montag hatten Tel Aviv und Pristina in einer digital abgehaltenen Zeremonie diplomatische Beziehungen aufgenommen. Nun soll die kosovarische Botschaft in Jerusalem errichtet werden, dies soll noch in diesem Jahr geschehen. Bereits im vergangenen Jahr hatte Israel als 117. Land die Eigenstaatlichkeit des Kosovo anerkannt. Die serbische Provinz Kosovo hatte 2008 ihre Unabhängigkeit erklärt, die indes von Belgrad sowie unter anderem von den beiden UN-Vetomächten...

Artikel-Länge: 3888 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €