1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.01.2021 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Behördenblindheit

Zu jW vom 31.12./1.1.: »475 Neonazis mit Haftbefehl gesucht«

Wenn ich mich als Antifaschistin, wie unlängst geschehen, nach einer Nazibedrohung von einem deswegen gerufenen Polizisten fragen lassen muss, woher ich denn wisse, »dass dies ein Nazi sei, ob der es auf seiner Stirn geschrieben habe«, so kommen bei mir schon Zweifel am Vermögen, die »mit Haftbefehl gesuchten Neonazis« tatsächlich zu finden, denn die haben ganz sicher nicht auf ihrer Stirn geschrieben: »Ich bin ein Nazi«! Ich erlebe es seit Jahrzehnten immer wieder, wie Polizei und Ermittlungsbehörden strafrechtlich relevante Naziaktivitäten ignorieren und verharmlosen. Im Gegensatz dazu sehe ich bei meinen Aktionen gegen den sichtbaren Nazidreck, geschrieben nicht auf die Stirn der Urheber, sondern im öffentlichen Raum, mehr Polizei – und Ermittlungseifer. Daher war es mir ein großes Vergnügen, mich gerade ganz bewusst für die Beschädigung einer »politisch motivierten Sachbeschä...

Artikel-Länge: 6191 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €