jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
28.08.2003 / Feuilleton / Seite 15

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Hundt und Co. werden mit der runderneuerten PDS zufrieden sein«

Trefflicher Ort

Zu jW von 26. August: »Rathaus Schöneberg«

Da ist die Kuh wieder einmal in den Propeller gekommen. Die PDS Berlin-Schöneberg mietet den Saal unter der Freiheitsglocke, um das Buch »Kundschafter im Westen« vorzustellen. CDU-Bezirkspolitiker haben die PDS wegen arglistiger Täuschung wieder ausgeladen, denn man kann es den (West-) Berlinern nicht zumuten, ein solches Buch gerade hier unter der Freiheitsglocke zu präsentieren.

Dabei ist der Ort trefflich gewählt. Hier am Heiligtum des Kalten Krieges, an dem die USA mit Hilfe von CDU- und SPD-Oberen eben durch arglistige Täuschung der Weltöffentlichkeit die »Freiheitsglocke« zum Heiligtum der westlichen Welt weihten, wäre eine Möglichkeit gewesen, endlich einmal über den Irrsinn dieser Zeit zu reden und etwas mehr Realität ins Denken zu bringen. Aber es soll eben nicht so sein. Wie hätte das Grigori Kosonossow formuliert? »Die Bürger im Dunstkreis der Freiheitsglocke sind eben immer ...





Artikel-Länge: 6629 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €