5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.08.2003 / Ausland / Seite 9

Europas Konzerne wollen mitmischen

Profitaussichten befördern Kriegslegitimierung im Irak durch die Hintertür

Rainer Rupp

»Aufgrund der Fakten ist es nicht realistisch zu erwarten, daß die Provisorische Autorität der Koalition (die Besatzungsbehörde im Irak) aus eigener Kraft dazu fähig ist, ausreichend für die elementaren Bedürfnisse der Bevölkerung zu sorgen. Ebenso unrealistisch ist es, sich vorzustellen, daß die Iraker den gegenwärtigen (von den USA eingesetzten) Interimsregierungsrat als glaubhafte, legitime und zum Regieren ermächtigte Institution anerkennen.« Dies schrieb Anfang der Woche die meist im Hintergrund als politische Lobby arbeitende, in Brüssel beheimatete »International Crisis Group« (ICG) in ihrem jüngsten Bericht. Die ICG, die mit hochrangigen ehemaligen Politikern und Geheimdienstlern aus den USA und Europa, aber auch mit Vertretern der europäischen Konzern besetzt ist, hatte bereits bei den Vorbereitungen zum NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien 1999 eine wichtige Rolle gespielt. Sie ist strikt »atlantisch« ausgerichtet und sucht im Gegensatz zu den n...

Artikel-Länge: 3581 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €