Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
31.12.2020 / Ausland / Seite 2

»Es ist Gesetz«

Argentinien: Senat stimmt Legalisierung von Abtreibungen zu

Frederic Schnatterer

Um 4.12 Uhr am Mittwoch (Ortszeit) war es soweit: Nach einer 13stündigen Debatte stimmte die Mehrheit der Abgeordneten im argentinischen Senat für die Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen. 38 Senatoren votierten für den Gesetzentwurf, 29 dagegen, einer enthielt sich. Nun dürfen Frauen in Argentinien bis zur 14. Schwangerschaftswoche abtreiben – legal, sicher und kostenfrei. Auch die Behandlung nach dem Eingriff wird vom Gesundheitssystem übernommen.

Zwei Wochen zuvor hatte bereits das Abgeordnetenhaus der Gesetzesinitiative zugestimmt. Sie war von der Regierung eingebracht worden, nachdem zuletzt 2018 eine Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen im Senat gescheitert war. Die bisherige Gesetzgebung aus dem Jahr 1921 sah bei einer Abtreibung sowohl für die Ärzte als auch die Frauen eine Gefängnisstrafe vor. Ausnahme bildeten Schwangerschaften infolge einer Vergewaltigung oder solche, die eine Gefahr für das Leben de...

Artikel-Länge: 2920 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €