5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.08.2003 / Thema / Seite 10

»Rechtsbeugung«

Endrik Wilhelm, Rechtsanwalt aus der Alt-BRD, hat in Dresden DDR-Juristen verteidigt, die der Rechtsbeugung angeklagt waren und ist dabei zu bemerkenswerten Einsichten gelangt. Eine Buchbesprechung

Detlef Joseph

Endrik Wilhelm, Jahrgang 1961, ist SPD-Mitglied. Nach seinem Studium arbeitete er als Rechtsanwalt in Gelsenkirchen, übersiedelte 1991 nach Dresden und ist dort verheiratet. Er bekennt, zu Beginn seiner Tätigkeit in Dresden »keine positive Grundeinstellung gegenüber der DDR« gehabt zu haben. Am Anfang seines Buches ist zu lesen: »Nach westdeutschem Verständnis, das natürlich auch mich geprägt hatte, war die DDR kein Rechtsstaat, sondern eine Diktatur, die ohne den Bau der Mauer vermutlich längst ohne Einwohner gewesen wäre.« Sehr schnell habe er aber bemerkt, »daß Pauschalverurteilungen der DDR in der Bevölkerung kritisch aufgenommen wurden. Viele blickten auf ihr Leben in der DDR selbstbewußt zurück und waren nicht bereit, diesen Teil ihres Lebens pauschal negativ besetzen zu lassen«. (S.137 f) Und er konstatiert für sich und seinen rechtsanwaltschaftlichen Mitarbeiter, »die Selbstherrlichkeit, die die Bundesrepublik im Umgang mit der DDR und ihren Bewoh...

Artikel-Länge: 16383 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €