75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.08.2003 / Inland / Seite 5

Mehr Atom, weniger Wind

Schmoldt und Clement wollen Roll-Back in der Energiepolitik

Reimar Paul

Gut eine Woche nach dem Energiegipfel beim Bundeskanzler haben die ersten Teilnehmer die Hosen heruntergelassen. Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Hubertus Schmoldt, plädierte in der gestrigen Ausgabe der Financial Times Deutschland für die weitere Nutzung der Atomenergie. Gleichzeitig erklärte Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD), die staatliche Förderung der Windenergie solle zurückgefahren werden. »Man muß in der (Atom-)Technologie verbleiben, und wenn es not tut, ab 2010 entscheiden, ob man auf der Grundlage neuer Technologien die Kernkraft im Energiemix behält«, sagte Schmoldt. »Wir werden uns damit befassen müssen, ob der Ausstieg so unverzichtbar ist, wie einige glauben«.

Die Bundesregierung und die großen Energiekonzerne hatten im Jahr 2000 vereinbart, daß die deutschen Atomkraftwerke noch Jahrzehnte weiterlaufen und dabei noch einmal soviel Müll produzieren dürfen wie in der Vergangenheit....

Artikel-Länge: 3750 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €