1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.11.2020 / Inland / Seite 5

Kabinett soll kurbeln

Coronakrise: Verdi fordert von Bundesregierung zweites Konjunkturpaket – und Konsumschecks

Oliver Rast

So richtig Konjunktur gibt es hierzulande vermutlich nur in den Katakomben der Bundesdruckerei: Dort sollen die Maschinen seit Monaten auf Hochtouren laufen. Frisches Geld für wirtschaftsbelebende Impulse forderte am Montag der Verdi-Vorsitzende Frank Werneke gegenüber dpa – eine Art Nothilfe in der Coronakrise.

Das Rezept: Weitere Milliardenausgaben des Staates seien dringend erforderlich, um unter anderem das Konsumverhalten der Bevölkerung »anzukurbeln«, so Werneke. Deshalb müsse ein zweites Konjunkturpaket geschnürt werden, rasch. Rückendeckung erhält der Gewerkschaftschef von Jutta Krellmann, Sprecherin für Mitbestimmung und Arbeit der Bundestagsfraktion Die Linke: »Verdi hat vollkommen recht. Die Bundesregierung muss denjenigen helfen, die unter der Coronakrise am meisten leiden«, sagte sie am Montag gegenüber jW. Unbürokratische Überbrückungshilfen forderte Katharina Dröge, Sprecherin für Wirtschaftspolitik der Grünen im Bundestag, gleichentags auf ...

Artikel-Länge: 3339 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €