1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.11.2020 / Ausland / Seite 6

Angriff auf Indigene

Kolumbien: Anschlag auf oppositionellen Politiker. Aktivisten und ehemalige FARC-Kämpfer protestieren gegen nicht aufhörende Gewalt

Julieta Daza, Caracas

In Kolumbien nimmt die Gewalt gegen Indigene kein Ende. Am Donnerstag morgen (Ortszeit) wurde ein Anschlag gegen den Senatsabgeordneten der Partei Alternative indigene und soziale Bewegung (MAIS) und Anführer der Nasa-Gemeinde, Feliciano Valencia, verübt. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter schrieb Valencia, der Angriff sei auf einer Landstraße im Gebiet Toribío erfolgt. Wie die kolumbianische Zeitung El Tiempo am Freitag berichtete, sei von mehreren in Zivil gekleideten bewaffneten Männern versucht worden, das Auto anzuhalten, in dem Valencia unterwegs war. Als er seinen Wagen nicht stoppte, wurde mehrmals auf das Fahrzeug geschossen.

Obwohl die Täter noch nicht bekannt sind, sprachen mehrere rechte Medien voreilig davon, bei dem Ort des Geschehens handele es sich um ein Gebiet mit hoher Präsenz von ehemaligen FARC-EP-Kämpfern (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens – Volksarmee). Angesichts der Nichteinhaltung des Friedensabkommens von 2016 durch die Re...

Artikel-Länge: 3876 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €