75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.11.2020 / Inland / Seite 4

Auf Expansionskurs

In Nordrhein-Westfalen versuchen sich Ultrarechte und Rassisten fernab traditioneller Naziparteien neu zu formieren

Markus Bernhardt

Während traditionelle faschistische Splitterparteien wie die NPD, »Die Rechte« oder »Der III. Weg« in Nordrhein-Westfalen zunehmend an Bedeutung verlieren, was deren gewaltbereite Anhänger nicht weniger gefährlich macht, versuchen ultrarechte Mischszenen von Hooligans, Rassisten, »Coronaskeptikern«, Kampfsportlern und Wutbürgern zunehmend an Einfluss zu gewinnen und sich untereinander zu vernetzen.

Am Samstag fand in Düsseldorf erneut eine Protestaktion von »Coronaskeptikern« statt, zu der dieses Mal auch der Mitbegründer des neofaschistischen Netzwerks »Hooligans gegen Salafisten« (Hogesa), Dominik Roeseler, aufgerufen hatte. Zur Erinnerung: Bei einem »Hogesa«-Großaufmarsch 2014 in Köln, an dem mehrere tausend Nazis und Rassisten teilgenommen hatten, war es zu schweren Ausschreitungen in der Bahnhofsgegend der Domstadt gekommen.

Roeselers Versuch, die Proteste der Düsseldorfer »Coronaskeptiker« für seine Zwecke zu nutzen, um daraus eine außerparlamentari...

Artikel-Länge: 4086 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €