1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
31.10.2020 / Geschichte / Seite 15

Feinde der Aussöhnung

Vor 25 Jahren wurde der israelische Premierminister Jitzchak Rabin von einem rechtsextremen Fanatiker ermordet

Knut Mellenthin

Seit dem 12. November 1995 trägt der frühere Platz der Könige Israels in Tel Aviv – traditionell der beliebteste und am besten geeignete Ort des Landes für Massenkundgebungen, Kulturevents und früher auch für Militärparaden – den Namen Jitzchak Rabins. Der ehemalige Generalstabschef der israelischen Streitkräfte und zweimalige Ministerpräsident war dort acht Tage zuvor, am 4. November, von einem rechtsextremen jüdischen Fanatiker erschossen worden, als er nach Beendigung einer Großveranstaltung mit 150.000 Teilnehmern zu seinem Dienstfahrzeug gehen wollte.

Die Ermordung des sozialdemokratischen Politikers war nicht der Grund für das Scheitern des »Friedensprozesses« mit den Palästinensern, der danach noch mehrere Jahre lang ohne Fortschritte und neue Ideen weiterlief, im Juli 2000 in Camp David am toten Punkt ankam und seit April 2014 – also schon drei Jahre vor Donald Trumps Amtsantritt – nicht einmal mehr als verlogenes Schauspiel stattfindet. Äußerliche...

Artikel-Länge: 8041 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €