Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
31.10.2020 / Inland / Seite 5

Schrumpfkurs bei IBM

Komplettumbau: IT-Konzern will hierzulande ein Viertel seiner Stellen streichen

Oliver Rast

Wer nicht freiwillig geht, der wird gegangen. Unter diesem Motto scheint aktuell die Personalpolitik beim US-amerikanischen IT-Konzern IBM zu stehen. Mit einer Art Aussteigerprogramm will Konzernboss Arvind Krishna die Reihen der Beschäftigten lichten, auch hierzulande. Am Mittwoch verkündete die deutsche Geschäftsleitung gegenüber dem Aufsichtsrat und Konzernbetriebsrat »neue Pläne zur Restrukturierung« – konkret: 2.300 von 10.000 Vollzeitstellen sollen bis Ende des Jahres »abgebaut« werden. Und: Entscheiden sich nicht ausreichend viele aus der Belegschaft, freiwillig mit Abfindung aus dem Unternehmen auszuscheiden, drohen Entlassungen.

Bert Stach, Verdi-Konzernbetreuer für IBM und SAP, sagte am Freitag gegenüber jW: »Bei IBM ist das größte Kürzungsprogramm seit 15 Jahren im Gange, das das Unternehmen krass verändern wird.« Die Beschäftigten seien im Moment in einer Schockstarre, weiß Stach, die Verunsicherung sei enorm. Hinzu kommt: Der ohnehin hohe Arbe...

Artikel-Länge: 3290 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €