Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Januar 2021, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
20.10.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Exportwahn ohne Ende

Wissenschaftler, Gewerkschafter und Vertreter von Kapitalverband diskutieren über Ausrichtung der deutschen Wirtschaft.

Steffen Stierle

Auf Einladung des Vereins »Freiburger Diskurse« diskutierten Anfang Oktober Vertreter von Wissenschaft, IG Metall und dem Kapitalverband Gesamtmetall über das deutsche Wachstumsmodell. »Deutschland ist Exportweltmeister – ist das besonders dumm oder besonders klug?«, so lautete der Titel des Webinars, das mit einem Statement des Politikwissenschaftlers Andreas Nölke (Universität Frankfurt) begann. Dieser stellte der hiesigen Wirtschaftsstrategie ein vernichtendes Zeugnis aus. Die Exportorientierung erfordere ein niedriges Lohnniveau, führe zu einer Spaltung der Arbeiterschaft, befördere Defizite in der öffentlichen Infrastruktur und habe ohnehin keine Zukunft.

Der Exportdrang werde nicht ausschließlich über Luxusautos und anspruchsvolle Maschinen stimuliert, argumentierte Nölke. Vielmehr finde die Weltmarktorientierung auch in preissensiblen Bereichen wie der Fleischindustrie statt. Um hier wettbewerbsfähig zu sein, brauche es ein niedriges Lohnniveau. Auc...

Artikel-Länge: 5144 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €