Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.08.2003 / Thema / Seite 10

Baku–Tbilissi–Ceyhan

Gezerre um das eurasische Pipeline-Netz

Thomas Immanuel Steinberg

Baku–Tbilissi–Ceyhan


Gezerre um das eurasische Pipeline-Netz.

Die Pipeline vom Kaspischen Meer zum Mittelmeer, zweimal so lang wie Deutschland und ebenso teuer wie der Hamburg–Berlin-Transrapid seligen Angedenkens, ist seit langem geplant. BTC, Baku–Tbilissi–Ceyhan-Pipeline heißt sie. (Route 1) Von der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku vor den ölreichen kaspischen Offshore-Gebieten wird die Trasse, um das russisch verbündete Armenien herum, über Georgien führen, durch kurdisches Gebiet in der Türkei bis zum Ölhafen Ceyhan, nicht weit von der syrischen Grenze.


Gleich geht's los


Nach jahrelangen Verhandlungen und vielen Signalen zum Baubeginn erklärte der Konsortialführer BP Amoco, drittgrößter Ölkonzern der Welt, die BTC-Trasse werde nun gezogen. Im September 2002 setzten sich US-Energieminister Abraham und die drei Präsidenten Alijew (Aserbaidschan), Schewardnadse (Georgien) und Sezer (Türkei) in Baku vor Fotografen, jeder einen Helm ...






Artikel-Länge: 18555 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.