1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
15.10.2020 / Feuilleton / Seite 10

So was wie Hoffnung

Den Metaphern Leben einhauchen: Ein Symposium in Berlin untersuchte das Werk Dietmar Daths

Rafik Will

Ende voriger Woche richtete das Berliner Literaturforum im Brechthaus das Dietmar-Dath-Symposium »Pop, Phantastik, Politik« aus. Wegen der aktuell steigenden Coronafallzahlen wurden die Veranstaltungen über Youtube gestreamt. Ursprünglich war das Symposium für April geplant. Aus freudigem Anlass: Dath feierte dieses Frühjahr seinen 50. Geburtstag. Aber bereits da machte Corona Live-Events unmöglich.

Nach der halbjährigen Wartezeit den neu angesetzten Termin nun ein weiteres Mal aufzuschieben, das kam nicht in Frage, und so wurde am Freitag mit dem Seminar »Worin liegt der Erkenntniswert der Science-Fiction?« der Auftakt gegeben. Studierende waren eingeladen, mit Dath in einer Videokonferenz über seine Science-Fiction-Ästhetik »Niegeschichte« zu debattieren. Das Seminar wurde nicht gestreamt.

Am Sonnabend startete das Hauptprogramm mit dem Live-Stream einer Videokonferenz, die aus literaturwissenschaftlichen Vorträgen und Diskussionen bestand, in denen das u...

Artikel-Länge: 3962 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €