75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.08.2003 / Ausland / Seite 7

Millenniumsziele verfehlt

Lateinamerika: Armutsbekämpfung im Rückstand. UNO-Vorgaben nicht erreicht

Gustavo González (IPS)

Nicht die weltweite Rezession, sondern die ungleiche Verteilung des Wohlstands machen die Chancen Lateinamerikas zunichte, das Millenniumsziel der Vereinten Nationen zu erreichen, die Zahl der in extremer Armut Lebenden zu halbieren. Wie Juan Carlos Feres von der UN-Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (CEPAL) jetzt betonte, ist nirgendwo sonst auf der Welt die soziale Ungleichheit derartig ausgeprägt wie in Lateinamerika.

Auf der Grundlage von Zahlen aus den Jahren 1990 bis 1999 hatte CEPAL zusammen mit dem UN-Entwicklungsprogramm (UNDP) und dem brasilianischen Wirtschaftsforschungsinstitut IPEA sieben von 18 lateinamerikanisch-karibischen Ländern zunächst reelle Chancen ausgerechnet, die Armut innerhalb der nächsten zwölf Jahre zu halbieren: Dies sind Argentinien, Chile, Dominikanische Republik, Honduras, Kolumbien, Panama und Uruguay. Doch die im Jahr 2000 in Argentinien ausgebrochene Wirtschaftskrise hat einen Strich durch diese ...

Artikel-Länge: 3599 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €