1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.10.2020 / Thema / Seite 12

Dubiose Deals

Um an Aufträge von Staatsunternehmen und Behörden in Südafrika zu kommen, haben Konzerne wie SAP hohe »Kommissionen« an dubiose Vermittlerfirmen gezahlt. Der Skandal zeigt, wie tief der Korruptionssumpf im Land ist

Christian Selz

Als die Not am größten war, stand Hasso Plattner parat. So zumindest lässt es sich der Schlagzeile des Business Insider South Africa vom 9. Juni entnehmen. »Lernen Sie den Deutschen kennen, der soeben 100 Millionen Rand für Südafrikas Coronaviruskampf gespendet hat«, lautete der Titel des zum Axel-Springer-Konzern gehörenden Wirtschaftsnachrichtenportals für ein von dessen Stiftung bereitgestelltes Porträt des SAP-Mitgründers. Südafrika sei für ihn zu einer zweiten Heimat geworden, erklärte der Milliardär anlässlich der Zuwendung in Höhe von umgerechnet rund fünf Millionen Euro, die er dem von Staatspräsident Cyril Ramaphosa im März ins Leben gerufenen »Solidarity Fund« (»Solidaritätsfonds«) zukommen ließ. Er kenne die dortigen »Herausforderungen«, fügte Plattner hinzu, und sei »stets gewillt, dabei zu helfen, Möglichkeiten zu schaffen, durch unsere eigenen Projekte der sozialen Verantwortung oder durch die Unterstützung anderer wirkungsvoller Initiativen...

Artikel-Länge: 19550 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €