1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
13.10.2020 / Feuilleton / Seite 10

Antiorgasmus

Helmut Höge

Den Begriff Antiorgasmus hat die nordirische Schriftstellerin Anna Burns in ihrem Roman »Milchmann« erdacht. Dort überkommt das damit benannte Phänomen ein 18jähriges Mädchen aus einem Vorort von Belfast in den 70er Jahren, das von einem sie abstoßenden Untergrundkämpfer gestalkt wird, der unter dem Spitznamen »Milchmann« bekannt ist. Bei einer ungewollten Begegnung fährt ein Blitz durch ihren Körper, sie zittert, ihre Knie werden weich. Das Erschrecken ist so körperlich, dass sie es einen Antiorgasmus nennt. Beim nächsten zufälligen Zusammentreffen passiert es wieder. Zum Glück für sie wird der Milchmann schließlich von einer Antiterroreinheit erschossen.

Hier und heute herrscht zwar kein Bürgerkrieg, aber auch hier kennt jemand einen Antiorgasmus. Hier und heute ist es ein Mann. Er ist in eine Frau verliebt, die er fast täglich trifft, sie reden miteinander, sie unternehmen zusammen etwas. Aber sie haben keinen körperlichen Kontakt. Einmal in der Woche s...

Artikel-Länge: 4115 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €