1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.10.2020 / Sport / Seite 16

Ob Regen oder Sonnenschein

Das Chaos und die scheinbar ewigen Beständigkeiten: Zwischenbericht von den French Open

Peer Schmitt

Wer immer die Idee hatte, im nasskalten Pariser Herbst Sandplatztennis unter Quarantänebedingungen spielen zu lassen, ist sicherlich kein großer Feind des Chaos. In der ersten Woche der diesjährigen French Open sind die Bedingungen für alle unvorhersehbar. So ist es bisher das Turnier der Qualifikanten und unbekannten Spieler, vor allem in der Damenkonkurrenz, aber nicht nur.

Spieler wie Daniel Altmaier, aktuell Nummer 186 der Weltrangliste, wussten die Chance zu nutzen. Der 22jährige kämpfte sich nicht nur durch die drei Runden des Qualifying, sondern auch durch die ersten drei Runden des Turniers, um sich plötzlich im Achtelfinale gegen den US-Open-Halbfinalisten Pablo Carreño Busta wiederzufinden.

Der Pariser Vorjahresfinalist und diesjährige US-Open-Sieger Dominic Thiem brauchte fünf Sätze, um sich gegen die Zauberstoppbälle des 20jährigen Franzosen Hugo Gaston durchzusetzen. Gaston hatte zuvor keinen geringeren als Stan Wawrinka in fünf Sätzen ausges...

Artikel-Länge: 4511 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €