Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.10.2020 / Inland / Seite 8

»Wir wissen, was da alles kaputtgeschlagen wurde«

30 Jahre nach dem Anschluss der DDR an die BRD erinnert ein Verein an verlorene Errungenschaften. Ein Gespräch mit Ringo Ehlert

Kristian Stemmler

Unter der Überschrift »40 Jahre auf der sicheren Seite« will der Verein »Unentdecktes Land« am Sonnabend, dem 3. Oktober, auf dem Berliner Alexanderplatz einen Kontrapunkt zu den offiziellen Einheitsfeiern setzen. Was planen Sie?

Es wird eine Kundgebung geben mit einem Riesentransparent, auf dem steht: »Frieden statt Bundeswehr. Druschba statt Nazis. Leben statt Überleben. Die DDR war anders.« Dazu stellen wir auf dem Platz Tafeln auf, die über das Werden und Wachsen der DDR bis zum Anschluss und ihrer Zerschlagung informieren.

Bereits vor sechs Jahren haben Sie mit einem Großtransparent für Schlagzeilen gesorgt.

Ja, das war der Anfang. Wir waren damals ein spontaner Zusammenschluss von Leuten aus verschiedensten Zusammenhängen – Gewerkschaft, linke Gruppen bis zur Linkspartei. Am 25. Jahrestag der Grenzöffnung haben wir 2014 Widerspruch gegen die staatlichen Jubelfeiern, dieses Riesentheater der Bourgeoisie mit Bratwurst und Ballons, erhoben – mit einem ...

Artikel-Länge: 3998 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €