Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
01.10.2020 / Ausland / Seite 7

Ein Herz für Putschisten

Nicaragua: USA unterstützen »Menschenrechtsaktivisten«

Volker Hermsdorf

Während die US-Agentur für Internationale Entwicklung (USAID) neue Aktionen zum Sturz der gewählten linken Regierung Nicaraguas vorbereitet, wurden in dem mittelamerikanischen Land Straftäter verhaftet, die vor einem Jahr auf Druck der USA, der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) und der EU als »politische Gefangene« auf freien Fuß gesetzt worden waren. Mehrere der als extrem rechts geltenden Exgefangenen sind kurz nach ihrer damaligen Entlassung wieder gewalttätig geworden und wurden in den vergangenen Monaten unter anderem wegen Mord, Vergewaltigung und der Vorbereitung von Terroranschlägen erneut festgenommen, berichtete das US-amerikanische Nachrichtenportal The Grayzone am Freitag.

In dem Artikel wurden auch die Zusammenhänge zwischen USAID-Putschplänen und zu »Menschenrechtsaktivisten« verklärten Gewaltverbrechern aufgezeigt. Benjamin Norton, Autor des Texts, hatte im Februar in der südnicaraguanischen Stadt Jinotepe zum Mord an einer hochschw...

Artikel-Länge: 3998 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €