Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Januar 2021, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
30.09.2020 / Feuilleton / Seite 10

Kochan, Demongeot, Mendt

Jegor Jublimov

»Start frei! Der Wettkampf beginnt! Der Kompass ist richtig gestellt.« Veteranen können den Refrain des Jugendliedes »Brigaden der sozialistischen Arbeit« aus den 50er Jahren heute noch intonieren. Den Text von Helmut Preißler vertonte Günter Kochan, der am Freitag 90 Jahre alt geworden wäre. 2009 ist er gestorben. Seine besondere Musikalität wurde von einer Klavierlehrerin in Luckau entdeckt, und nach den Wirren des Krieges konnte er zunächst bei Boris Blacher studieren, ehe der von ihm verehrte Hanns Eisler sein Förderer wurde. Schon mit 20 Jahren wurde Kochan Dozent an der Hochschule, die später Eislers Namen erhielt.

Kochan versuchte sich als junger Mann in mehreren Sparten, schrieb etwa Jugendlieder oder Film- und Bühnenmusiken (»Italienisches Capriccio«, »Klau...

Artikel-Länge: 2418 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €