1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
24.09.2020 / Sport / Seite 16

Bodycheck gegen Belarus

Eishockey-WM 2021 in Minsk? Weltverband verbittet sich Einmischung des Kogastgebers Lettland

Andreas Müller

Seine Verabschiedung als Präsident des Eishockey-Weltverbandes IIHF hatte sich René Fasel anders vorgestellt. Seit 1994 im Amt, wollte der 70jährige im Mai bei einer WM in seinem Heimatland Schweiz unter Applaus abtreten und seine Nachfolge regeln, für die Franz Reindl, dem Präsidenten des Deutschen Eishockeybundes (DEB), Ambitionen und gute Chancen eingeräumt werden. Die WM in der Schweiz fiel Corona zum Opfer. Fasels Abgang und die Wahl des Nachfolgers wurden aufs kommende Jahr verschoben, in dem die WM vom 21. Mai bis 6. Juni im lettischen Riga sowie in der belarussischen Hauptstadt Minsk ausgetragen werden soll. Dort gibt es nun anhaltende Proteste gegen den Präsidenten, woraufhin dessen lettischer Amtskollege Arturs Krisjanis Karins den scheidenden IIHF-Boss Fasel bat, Alexander Lukaschenko die WM wegzunehmen. Eine Bitte, die Karins bei der Tagung des IIHF Councils Ende voriger Woche schriftlich wie telefonisch wiederholte und der er sukzessive den T...

Artikel-Länge: 3978 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €