1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
22.09.2020 / Inland / Seite 4

Wieder Polizisten in den Schlagzeilen

Nach Einsätzen am Wochenende wird das Verhalten von Beamten scharf kritisiert

Kristian Stemmler

Zwei Fälle dokumentierten Fehlverhaltens von Polizisten sorgten am Wochenende für Empörung in den »sozialen Netzwerken«. In Dresden drohte ein Einsatzleiter Teilnehmern der Demonstration »Evacuate them all!« gegen die EU-Flüchtlingspolitik am Sonntag mit dem Gebrauch seiner Dienstwaffe. In Göttingen ohrfeigte ein Polizist einen 19jährigen.

In einer Videoaufnahme aus Dresden ist zu hören, wie der Beamte beim Einsatz am Sonntag sagt: »Schubs mich und du fängst Dir ’ne Kugel.« Zu sehen ist, wie er seine Hand über seine Dienstwaffe legt. Die Polizeidirektion Dresden bestätigte noch am Abend den Vorfall. Demnach sei aus der Menge heraus ein Nebeltopf geworfen worden. Der Einsatzleiter habe diesen im Alleingang als Beweismittel sichern wollen, sei dann von 25 bis 30 vermummten Demonstranten bedrängt worden und habe einen Stoß in Brusthöhe gespürt. Er habe die Hand über die Waffe gelegt, um diese zu sichern, so die Begründung.

Der Dresdner Polizeipräsident Jörg ...

Artikel-Länge: 3033 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €