1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.09.2020 / Titel / Seite 1

Nichts zu feiern

75 Jahre Vereinte Nationen: Klimawandel mit drastischen Folgen, Armut durch Coronakrise verschärft, Atomkrieg droht

Jörg Kronauer

Begleitet von eindringlichen Appellen zahlreicher Hilfsorganisationen aus aller Welt, haben die Vereinten Nationen am Montag in New York ihr 75jähriges Bestehen gefeiert. »Unsere Welt ist noch nicht die, die sich unsere Gründer vor 75 Jahren vorgestellt hatten«, heißt es selbstkritisch in einer Erklärung, die anlässlich des Festakts verbreitet wurde. Zwar habe die UNO in vielen Konflikten vermittelt und mit ihren Sonderorganisationen humanitäre Hilfe leisten, Krankheiten besiegen und Millionen von Kindern Zugang zu Bildung verschaffen können; doch leide die Menschheit nach wie vor unter bewaffneten Konflikten, Armut, Hunger, wachsender Ungleichheit und Umweltzerstörung. »Momente der Enttäuschung« ließen sich nicht abstreiten, heißt es in diplomatischem Understatement.

Für die Feier am Montag wurden die meisten Teilnehmer per Internet zugeschaltet, unmittelbar zuvor hatte ein Zusammenschluss von mehr als hundert teils weltweit tätigen Hilfsorganisationen z...

Artikel-Länge: 3481 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €