Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
18.09.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Zahlen sollen andere

BDI spricht sich für Klimaziele aus, ist aber von immer neuen Forderungen genervt – Steuerzahler sollen für den Umbau aufkommen

Nina Simone

Ursula von der Leyen hatte die Latte in Sachen Klimaziele am Mittwoch etwas höher gehängt und in einer Rede vor dem EU-Parlament erklärt, der CO2-Ausstoß solle bis 2030 um mindestens 55 Prozent reduziert werden. Parallel zur Rede der Kommissionspräsidentin trafen sich in Berlin Vertreter von Industrie und Politik. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hatte ins noble Quartier der Allianz am Pariser Platz vis-à-vis des Brandenburger Tors geladen.

Doch aus der offenbar geplanten Schulterklopferei wurde nichts, die Pläne der EU-Chefin wirkten auf einige der Industriellen wie das Gießen von Wasser in wohltemperierten Wein. Zwar sagte BDI-Präsident Dieter Kempf: »Die Industrie will die Klimaziele bis 2050 umsetzen«, doch das koste, und diese Ausgaben habe »die Allgemeinheit zu tragen«. Alleine 2,3 Billionen Euro werden für den Umbau zur »Klimaneutralität« in Deutschland gebraucht. Kempf forderte einen »Smart Deal« und nannte die Ziele Ursula von der ...

Artikel-Länge: 4782 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €