Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
26.07.2003 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Amerikanisches »Zeit«alter

Der schwarze Kanal: Hamburger Wochenzeitung rechtfertigt Kriegsgrundschummel

Ob kriegsbefürwortend oder kriegsskeptisch: In einem war sich die veröffentlichte Meinung einig: Saddam Hussein müsse entwaffnet werden. Notfalls auch mit Gewalt. Für den Fall, daß alle Mittel einer friedlichen Konfliktlösung ausgeschöpft seien und Bagdad auch weiterhin keinen Kooperationswillen zeigen sollte. Die irakische Führung tat alles, um den Krieg zu vermeiden. Nur in einem war sie absolut überfordert: den Inspektoren Massenvernichtungswaffen zu präsentieren, die nicht existierten. Der Irak war den Beweis seiner Schuld schuldig geblieben. Also schuldig.

Alsdann wünschten die Kriegsgegner den anglo-amerikanischen Streitkräften einen schnellen Sieg. Doch dieser Sieg enthüllte eine peinliche Tatsache. Der Grund, weshalb man gekämpft und gesiegt hatte, ließ sich nicht finden. So gab es zwar einen Krieg zur Entwaffnung des »massenmörderischen Regimes« in Bagdad. Aber keine Entwaffnung. Denn die perfiden Iraker hatten sich selbst entwaffnet und den A...

Artikel-Länge: 4047 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €