Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.08.2020 / Inland / Seite 5

Luftbuchung am Airport

Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg weist Defizit in Millionenhöhe aus. Kürzungen bei Personal angekündigt

Bernd Müller

Der Berliner Hauptstadtflughafen ist noch nicht eröffnet, da werden schon die ersten Kürzungsrunden eingeläutet. »Wir werden in den nächsten Jahren etwa 400 Arbeitsplätze abbauen«, kündigte Geschäftsführer Engelbert Lütke Daldrup am Freitag nach einer Aufsichtsratssitzung der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg an. Dies solle sozialverträglich und ohne betriebsbedingte Kündigungen geschehen. Bei dem staatlichen Unternehmen werden danach noch 1.700 bis 1.800 Menschen arbeiten. Schon in diesem Jahr sinke die Mitarbeiterzahl um 124, sagte Daldrup. Zwischen 50 und 60 Millionen Euro würden im Unternehmen eingespart. Im nächsten Jahr sollen es 200 Millionen Euro sein. Gleichzeitig benötige das Unternehmen für 2021 Hilfe in Höhe von 375 Millionen Euro von seinen Eigentümern. Das sind die Länder Berlin und Brandenburg sowie der Bund.

Ob das ausreichen wird, ist ungewiss: Der RBB hatte Mitte August darüber berichtet, dass der FBB nach Inbetriebnahme des neuen...

Artikel-Länge: 4380 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €