Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
24.08.2020 / Feuilleton / Seite 10

Halbwegs gerade

Eine Ausstellung verfolgt den Weg des Malers Peter August Böckstiegel in der Nazizeit

Jörg Werner und Rosa Rosinski

Die Frage »War er oder war er nicht?« wird ihm von den Besuchern häufiger gestellt, sagt David Riedel, der künstlerische Leiter im Museum Peter August Böckstiegel in Werther/Westfalen. Kein Wunder: Die von ihm kuratierte Ausstellung »Dunkle Jahre, voller Farben. Peter August Böckstiegel 1933–1945« macht schon im Titel deutlich, dass die »NS-Frage« hier nicht nebenbei erledigt wird. Dabei ist der Euphemismus im Titel schon o. k., denn Riedel scheint zu wissen, dass er – Auge in Auge mit der westfälischen Fangemeinde des Künstlers – ein sensibles Thema gewählt hat, bei dem es wohl ratsam ist, diese Worte zu wählen.

Wer sich dem Museum vom Parkplatz aus nähert, sieht zunächst nur die farblose, aber ambitionierte Architektur des Museums, bis der breite Flachbau endlich den Blick freigibt – auf ein richtiges Idyll! Hinter dem Museum, am Waldrand, am Ende einer sanft abfallenden Streuobstwiese, liegt ein kleines rotes Bauernhaus, das Elternhaus des »Westfälisch...

Artikel-Länge: 5595 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €