Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.08.2020 / Ausland / Seite 8

»Die AKP-Regierung macht nichts anderes als Propaganda«

Türkei: Opposition kritisiert, dass Hagia Sophia zur Moschee erklärt wurde. Aufsicht durch UN gefordert. Ein Gespräch mit Leyla Imret

Henning von Stoltzenberg

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die im 6. Jahrhundert erbaute Hagia Sophia wieder zur Moschee erklärt, nachdem sie mehr als 85 Jahre lang ein Museum war. Nun steht sie unter der Aufsicht der türkischen Religionsbehörde Diyanet. Was ist der Grund für diesen Schritt?

Die Entscheidung, die Hagia Sophia nach so langer Zeit zur Moschee zu erklären, ist nichts anderes als Machtkalkül und Arroganz. Dabei sollten Geschichte und Kultur der Menschheit ganz grundsätzlich in keinem Land von den politischen Mächten instrumentalisiert werden. Das gilt nicht nur für die Türkei. Kein Staat hat das Recht auf die alleinige Verfügung über dieses gemeinsame Erbe aller Menschen. Diese Werke sind für uns Brücken von der Vergangenheit in die Zukunft. Sie dürfen insbesondere nicht zum Machterhalt der Herrschenden benutzt werden.

Dieses Prinzip gilt aus unserer Sicht sowohl für die Hagia Sophia als auch für Hasankeyf. Die antike Stadtfestung ist eines der r...

Artikel-Länge: 3901 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €