75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.07.2003 / Ausland / Seite 9

Wirtschaftsflucht nach Israel

Die Krise in Uruguay dezimiert die jüdische Gemeinde. Händler schließen Geschäfte und wandern aus

Larry Luxner (npl)

Marinas Eltern arbeiten in der Textilindustrie. Zum Sparen hatte es nie gereicht, weil alles Verdiente für die sieben Kinder verwendet werden mußte. Marina verkauft Musik-CDs auf den Straßen der Hauptstadt Montevideo oder führt die Hunde von reichen Familien aus.

Das Schicksal von Marina, die ihren Nachnamen aus Scham nicht nennen will, ist beispielhaft für die zunehmende Armut unter den uruguayischen Juden. Bis vor kurzem waren 40000 der 3,3 Millionen Einwohner Juden. Allein in den letzten drei Jahren ist fast die Hälfte von ihnen ausgewandert, vor allem nach Israel. Die Mehrzahl der Verbliebenen lebt in Montevideo.

»Die hier denken, daß es der jüdischen Gemeinde sehr gut geht. Sogar Abgeordnete und Journalisten sind dieser Meinung«, sagt Ed Kohn, Vizepräsident der jüdischen Organisation B’nai B’rith in Uruguay. Die neueste Studie, die von ...



Artikel-Länge: 2667 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €