3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
18.07.2003 / Thema / Seite 10

Verwandlung einer Puppenfabrik

Die Anfänge der Kommune Waltershausen

Henner Reitmeier

Es gibt immer wieder Gegner des Kapitalismus, die keine Lust mehr haben, auf die Revolution zu warten. Diese Leute fangen in irgendeinem Winkel kurzerhand mit der Revolution an. Sie gründen Kommunen.

Einen Schub erhielt die mehr oder weniger anarchistisch orientierte deutsche Kommunebewegung um 1968. Allerdings ist sie bis heute eine Randerscheinung geblieben. In rund 50 Kommunen, die nur selten mehr als ein Dutzend erwachsene Mitglieder haben, dürften gegenwärtig 600 bis 700 Menschen leben, die von der sogenannten Ellenbogengesellschaft die Nase voll haben. Neben vielen persönlichen Kontakten halten die Gruppen über das interne Zweimonatsblatt Kommuja Verbindung, das nach Absprache auf jährlichen Kommunetreffen von jeweils einer anderen Kommune gemacht wird. Selbstverständlich gibt es keine Leitungsgremien. Die informellen oder spontanen »Strukturen« und die Vielfalt der Szene entsprechen sich. Uwe Kurzbein vom Olgashof schrieb einmal den schönen Satz a...

Artikel-Länge: 16963 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!