Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
20.07.2020 / Politisches Buch / Seite 15

Jahre des Umbruchs

Mit Einblicken in den DDR-Journalismus: Gerhard Feldbauer über seine Korrespondentenjahre in Rom

Leo Schwarz

Gerhard Feldbauer, langjähriger Autor dieser Zeitung, hat ein Buch über seine Jahre als Korrespondent der Nachrichtenagentur ADN und der Tageszeitung Neues Deutschland in Italien vorgelegt. Die Zeit von 1973 bis 1979 nennt er »Umbruchsjahre«: Es sind die Jahre des »Historischen Kompromisses« und der »Strategie der Spannung«.

Neben Skizzen aus dem italienischen Alltag der 1970er Jahre, etwa zu den Elendsvierteln von Rom, und aus dem Kulturleben des Landes enthält das Buch vor allem Einschätzungen der beiden genannten wesentlichen Probleme der italienischen Innenpolitik, die durch eigene Beobachtungen akzentuiert werden – etwa vom Parteitag des faschistischen Movimento Sociale Italiano im Januar 1977, auf dem Parteichef Giorgio Almirante Stimmung für eine »chilenische Lösung« machte. Porträts führender italienischer Kommunisten wie Enrico Berlinguer und L...

Artikel-Länge: 2685 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €