Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
14.07.2020 / Ausland / Seite 7

Im Zeichen der Pandemie

Wahlen in Galicien und Baskenland: Podemos bekommt eine Abreibung. Baskischer Parteienverband EH Bildu zweitstärkste Kraft

Carmela Negrete

Die Regionalwahlen in den Autonomen Gemeinschaften Galicien und Baskenland standen ganz im Zeichen der Coronapandemie in Spanien. Trotz Protesten der Linkspartei Podemos und des linken baskischen Parteienverbands EH Bildu durften am Sonntag rund 500 Menschen nicht an den Abstimmungen teilnehmen, da sie mit SARS-CoV-2 infiziert und weiterhin ansteckend waren. Mit dem Argument, die Stimmabgabe stelle ein Grundrecht der spanischen Verfassung dar, hatten die Parteien darauf gedrängt, den Betroffenen eine Teilnahme an der Wahl auf anderem Wege zu ermöglichen – letztlich vergeblich.

Die Wahlergebnisse des Linksbündnisses »Unidas Podemos« sowohl im Baskenland als auch in Galicien sind katastrophal. Dabei hatte der Koalitionspartner von Pedro Sánchez’ sozialdemokratischem PSOE in den letzten Wochen des Wahlkampf alles versucht, um das sich abzeichnende Debakel noch abzuwenden. Ohne Erfolg: Der regionale Podemos-Ableger »Galicia en Común« wird fortan überhaupt nic...

Artikel-Länge: 3664 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €