Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.06.2020 / Ausland / Seite 7

Rechte Kampagne

Spanien: Volkspartei versucht, Coronapandemie zu instrumentalisieren. Neue Details zu Versagen der Madrider Regionalregierung

Carmela Negrete

Die postfranquistische Volkspartei (PP) versucht, die Coronapandemie und das durch sie verursachte Leid in der Bevölkerung für ihre Zwecke zu instrumentalisieren und Stimmung gegen die linke Koalitionsregierung in Madrid zu machen. Neuestes Element in der Kampagne: ein parteiinternes Schreiben, von dem die Onlinezeitung eldiario.es am Montag berichtete. Das Medium zitiert aus dem Papier, in dem die PP-Führung am Morgen desselben Tages und nur wenige Wochen vor den Regionalwahlen in Galizien und dem Baskenland am 12. Juli den Parteifunktionären den Slogan »Eine Nation, die sich respektiert, muss in der Lage sein, die eigenen Toten zu zählen, deren Familien zu helfen und sie zu ehren« für die politische Arbeit empfiehlt. Dabei solle von den Politikern vor Ort betont werden, dass die meisten Covid-19-Todesopfer in den Altenheimen derjenigen Regionen registriert worden seien, »in welchen die PP nicht regiert hat«.

Bei dieser Behauptung handelt es sich schlich...

Artikel-Länge: 3833 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!