1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.06.2020 / Inland / Seite 5

Erntehelfer gesucht

Deutsche Landwirte fordern dringend mehr Saisonarbeiter. Bundesregierung lockert deshalb Coronaregeln

Bernd Müller

Erntehelfer sollen ab kommender Woche wieder ohne Einschränkungen in die BRD einreisen dürfen. Das sieht ein Konzept von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) vor, das nach Reuters-Angaben am Mittwoch vom Regierungskabinett gebilligt wurde. Die Regelung soll für »Saisonarbeitskräfte aus den EU-Mitgliedstaaten und den assoziierten Schengen-Staaten« ab dem 16. Juni gelten.

Ausgewiesenes Ziel der Maßnahmen ist es, den deutschen Landwirten unter die Arme zu greifen. Bislang war ein Kontingent von höchstens 80.000 Saisonarbeitskräften festgelegt, die einreisen durften – weit weniger als die in den zurückliegenden Jahren beschäftigten 300.000 Arbeitskräfte. Allerdings waren die Bedingungen bisher so unattraktiv, dass das Kontingent noch nicht einmal zur Hälfte ausgeschöpft wurde. Weil aber die Landwirte bis in den Herbst hinein auf ausländische Erntehelfer angewiesen seien, heißt es in der Erklärung von Klöckners Ministerium, habe man die Regeln geände...

Artikel-Länge: 5034 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €